classicday-johanneshensel.de
classicday-johanneshensel.de

"Terminplanungen für 2022 haben begonnen"

Maitour 2022

 

Unter Vorbehalt der jeweils aktuellen Corona-Regelungen und den damit verbundenen Auflagen haben wir mit der Planung für folgende Termine in 2022 begonnen.

 

Der erste Termin den wir für das aktuelle Kalenderjahr anbieten möchten, ist am 8. Mai unsere Maitour; ein Treffen für Oldtimerbegeisterte verbunden mit einer kleinen Ausfahrt mit Dreh- und Angelpunkt an der Vintage Garage von Johannes Hensel in Wölfersheim.

 

Hier mehr erfahren...

TR Deutschlandtreffen

Ein wahres Higlight bieten wir allen Freunden von "Chrom & Glanz" am Pfingstwochenende 2022 an. Im Rahmen ihres Deutschlandtreffen werden zahlreiche Modelle der legendären Triumph Roadster in Wölfersheim Halt machen. Der Club für die klassischen TR-Roadster TR 2 – 8, ist der größte Markenclub für diese harten, einfachen und typisch englischen Sportwagen. Der Ruhm, den sie sich bei den legendären Rennen in Le Mans, Sebring und der Alpenrallye seit den 50er Jahren erworben haben ist Teil der Gesichte im Mutterland des Motorsport.

 

Weitere Informationen gibt es hier...

Classic - Day

 

Unser zweiter Termin sieht die Durchführung des Classic-Day, by. Johannes Hensel in abgeänderter Form vor, die Planungen hierfür haben bereits begonnen.

 

Der Veranstaltungstermin wurde für den 01.-02. Oktober 2022 an der Vintage Garage im Grenzweg 16 in Wölfersheim terminiert. 

 

Bis zur Bekanntgabe des endgültigen Durchführungskonzept und den Veranstaltungsdetails, bedarf es unter den gegebenen Voraussetzungen, noch einem unbestimmten zeitlichen Vorlauf.

 

Wir werden ebenfalls hier an dieser Stelle zur gegebener Zeit informieren.

"Klein aber fein" Oldtimer im Hof der Vintage Garage

von Alexander Wissgott

 

Die Oldtimer Fans mussten auch in diesem Jahr auf viele Treffen und Veranstaltungen verzichten. Johannes Hensel gehört, rund um alte Autos und Motorräder, zu einer Institution und ist immer sehr um die Szene bemüht.

 

Aus diesem Grund hatte er am zweiten Oktoberwochenende an seine Vintage Garage zum Odtimer-Frühstück unter dem Motto „Oldtimer im Hof“ eingeladen. Etwa 40 Autos und 20 Motorräder folgten dieser Einladung und trafen sich bei schönstem Spätsommerwetter.

 

Der Saisonabschluss begann schon morgens mit einem gemeinsamen Frühstück. Über den ganzen Tag bis zum späten Nachmittag war es ein buntes Treiben und auch einige Zuschauer fanden den Weg in den Wölfersheimer Grenzweg. Die Teilnehmer nutzen diese Gelegenheit gerne um alte Bekannte zu treffen, neue Oldie-Enthusiasten kennenzulernen oder einfach nur die Atmosphäre zu genießen. Bei Benzingesprächen und leckerem Kaffee und Kuchen gab es Autos aus vielen Epochen zu bestaunen.

Vom Mercedes 190 SL über einige italienische Klassiker, Jaguar, Porsche, zahlreiche US-Cars bis hin zu seltenen Stücken, wie einem Panhard Dyna, war für jeden Geschmack etwas dabei.

 

M. Belz von Kawasaki Deutschland steuerte zwei aktuelle Straßen-und Rennsportmodelle zur Ausstellung bei. Die weiteste Anreise zu dem mit viel Liebe gemachten Treffen, hatten ein Renault R8 Gordini aus dem Westerwald und ein ehemaliges Sinalco-Werbefahrzeug auf Basis eines VW Bus T2, der aus Aschaffenburg gekommen war. 

 

Das kleine feine Treffen nutzten auch einige Teilnehmer noch, um Johannes Hensel nachträglich persönlich zu gratulieren, denn Hensel hatte im September seinem 65. Geburtstag gefeiert. Ein besonderes Geschenk erhielt Hensel durch einen Freund, der einen Geburtstagsgruß von Rallyelegende Walter Röhrl organisiert hatte. Der „Lange aus Regensburg“ hatte ein Poster eines Lancia 037 mit Autogramm und Glückwunsch versehen.

 

Alles in Allem war „Oldtimer im Hof“ eine gelungene Veranstaltung, die sich mittlerweile zum Szenentreff entwickelt. Auch im kommenden Jahr wird Hensel wieder dafür sorgen, dass Freunde des alten Blechs sich mit Gleichgesinnten treffen können. Die ebenfalls schon zur Tradition gewordene Maitour ist für den 08.05.2022 geplant, denn nachdem in diesem Jahr die „Classic Days“ pandemiebedingt ausfallen mussten, soll es im Oktober die siebte Ausgabe by Johannes Hensel geben.

 

Hier geht es zu den Fotos...

Der Dauerläufer "LT" und aus Oldie- Garage wird "VINTAGE GARAGE"

 

Der "LT" hat nach seiner Tour zu den europäischen Rennstrecken seinen Platz in VINTAGE GARAGE gefunden

 

Nicht allzu oft prägen die "LT" von Volkswagen heutzutage das Straßenbild und gut erhaltene Exemplare sind mittlerweile, mehr als 40 Jahre nach Produktionsbeginn sowieso selten zu finden. Bei dem von Johannes Hensel frisch einer Komplettrestauration unterzogenen Modell des "LT" aus der zweiten Baureihe (von 1996-2006) handelt es sich selbstverständlich um ein Fahrzeug mit einer gewissen -motorsportlichen Vergangenheit- nahezu alle prägnanten Rennstrecken Europas wurden mit dem "LT" bereist. So diente der äußerst zuverlässige -TDI- oftmals nicht nur als Zugmaschine und Servicemobil bei Rundstrecken- Rennen und Rallye's sondern auch das eine oder auch andere Mal als Motorhome während der Rennsport Einsätze in ganz Europa. Nun, nach der kürzlich abgeschlossenen Komplettrestauration, vollzieht der "LT" weiterhin zuverlässig seinen Dienst in ganz unterschiedlichen Aufgabengebieten rund um das Einsatzfeld der Classic- Cars & Classic-Bikes.

 

Aus Oldie-Garage wird VINTAGE GARAGE

 

In der von Johannes Hensel bereits 1990 ins Leben gerufenen Oldie-Garage hat nicht nur der "LT" einen ehrenvollen Stellplatz gefunden, sondern neben dem Dauerläufer von Volkswagen sind zahlreiche andere Marken wie Alfa Romeo oder Mercedes Benz ebenso vertreten. Für Freunde und Liebhaber der Zwei- und Vierrad Modelle unterschiedlicher Hersteller und Herkunft bildet die nun in VINTAGE GARAGE umbenannte Location eine optimale Anlaufstelle zum Führen von Benzingesprächen und dem Austausch mit Gleichgesinnten.

 

Hier geht es zu den Fotos des "LT"...

 

Classic-Days in Berstadt werden aufgrund der Pandemie auf 2022 verlegt !

Sicherheit für Teilnehmer, Besucher und Organisatoren steht an erster Stelle 

 

Veranstalter nutzen die Zeit zur Neuausrichtung der Veranstaltung und des Konzept

 

Das Teilnehmer und Besucher und deren Wohlergehen für den Veranstalter und die Organisatoren der weit über die lokalen Grenzen bekannten Veranstaltung im Industriegebiet von Berstadt an erster Stelle stehen, davon konnte sich ein jeder überzeugen, der die Veranstaltung in den letzten Jahren auf dem Gelände des EDEKA Marktes Pfeiffer besucht hat.

 

Verschiedene Konzepte zur Durchführung der Classic-Days unter Corona Bedingungen und deren damit verbundenen Auflagen wurden in den vergangenen Wochen vom Veranstalter Friedrich Pfeiffer und Initiator Johannes Hensel intensiv betrachtet und bewertet.

 

All diese Überlegungen und die unterschiedlichsten Ideen zu einer Durchführung der Veranstaltung im August diesen Jahres, haben nicht zu der nötigen Planungssicherheit geführt, um die Veranstaltung auf dem gewohnt hohen Niveau erneut durchführen zu können. In den Vorjahren lockten die Classic-Days jeweils mehr als 1000 Besucher pro Veranstaltungstag in den Wetteraukreis und in das Industriegebiet von Wölfersheim/ Berstadt.

 

,,Wir bedauern es sehr diesen Schritt gehen zu müßen und die Veranstaltung in das Jahr 2022 zu verlegen, aber die Gesundheit der Teilnehmer und Besucher und das Einvernehmen mit den öffentlichen Stellen und Behörden stehen für uns an erster Stelle‘‘ so Pfeiffer und Hensel.

 

,,Gleichzeitig bietet diese Verlegung der Classic-Days in das Jahr 2022, uns den nötigen Vorlauf um die gesamte Veranstaltung neu zu konzeptionieren und zu strukturieren, dies ist unser erklärtes Ziel für die Classic-Days im kommenden Jahr‘‘, so die Organisatoren weiter.

 

Für Zwei- und Vierrad Freunde etablierten sich die Classic-Days, in den letzten Jahren zur einer festen lokalen und überregionalen Größe für Besitzer und Freunde von Classic-Cars & Classic-Bikes.

Dritter Klassenrag für Hensel / Kröll bei der ASC Winter-Rallye in Schotten.

 
Hessens längste und anspruchsvollste Oldtimerveranstaltung mit Teilnehmer aus ganz Deutschland fand dieser Tage in der Vogelsberg-Rennstadt Schotten statt.
Über zwei Tage ging es für die mehr als 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet einschließlich einer

 

Nachtetappe am ersten Veranstaltungstag um wertvolle Geamtpunkte für das Endklassement.

 

Das Classicday-Team Johannes Hensel/Jonas Kröll konnte sich in der Historic Klasse Bj.70 - 85 mit einem Opel Rekord aus dem Baujahr 1982 in dem starken Starterfeld gegenüber neun Mitbewerbern mit einem guten dritten Platz behaupten.
 

Die eingesetzte Rüsselsheimer Mittelklase- Ikone Typ Opel Rekord mit rund 100 PS wurde in dieser Modelvariante in der Zeit von 1977-1982 gebaut, und von Johannes Hensel erstmals in einem Wettbewerb gefahren.

Die Organisatoren & Veranstalter sagen "Danke" !

4000 Besucher trotz wechselhaftem Wetter bei den Classic-Days in Berstadt.

 

Anzahl der Old- und Youngtimer noch einmal gestiegen, Rahmenprogramm findet großen Zuspruch.

 

 

 

Konzept der Classic-Days 2019 überzeugt mit ausgezeichneter Organisation.

 

Die Veranstalter der Classic-Days 2019 im Industriegebiet von Berstadt überzeugten bei der zweiten Auflage der Veranstaltung in dem Ortsteil der Gemeinde Wölfersheim mit einem breiten Programm für Teilnehmer und Zuschauer.

 

Weitsicht und Variabilität bewiesen die Macher der Classic-Days; dem zentralen Treff für Old- und Youngtimerfreunde in der Mitte Deutschlands, mit der Gestaltung und Auslegung der beiden Veranstaltungstage am letzten September Wochenende.

Pünktlich um 13:00 Uhr wurden die Classic-Days durch den Schirmherr der Veranstaltung, dem Bürgermeister der Gemeinde Wölfersheim Eike See, am Samstag den 28.09.2019 auf dem Showtruck auf dem Hauptgelände eröffnet.

 

Hier weiterlesen...

Der Classic-Day in den Medien

hier finden Sie Medienbeiträge rund um den Classic-Day und das Thema Classic-Bikes & Classic-Cars.

 

Newsbereich

hier erhalten Sie einen Überblick zu den wichtigsten News rund um das Classic-Thema.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© classicday-johanneshensel.de,